Trainer-Bestleistung hinter dem Steuer

Europcar lädt ein zu kostenlosen Fahrtrainings für Klubverantworliche und Trainer vom AFV sowie vom FVRZ

Fahrtrainings & Events

Packende Fahrevents und Sicherheitstrainings für Ihre wertvollen Kunden und Mitarbeiter 

Umschulung zum/zur Car-Chauffeur/-in

Beste Berufsaussichten dank der Umschulung zum/zur Car-Chauffeur/-in und Anstellung bei Twerenbold Reisen AG
 

DRIVESWISS ist nach den neusten Kriterien der EduQua zertifiziert. Somit ist DRIVESWISS im Besitz des Schweizerischen Qualitätszertifikates für Weiterbildungsinstitutionen.

 

Drei verschiedene Labels - Eine einheitliche Philosophie
DRIVESWISS mit Sitz in Wohlen AG ist das führende Fahrkompetenzzentrum der Schweiz und betreibt unter seinem Dach 3 Abteilungen, deren Angebot für Fahranfänger bis hin zum Ausbildungsprofi alle Bereiche der Fahreraus- und Weiterbildung abdeckten. 



Acadevia ist die grösste Aus- und Weiterbildungsstätte für Fahrlehrer/-innen, 2-Phasen-Moderatoren/-innen und Fahrsicherheits-Instruktoren/-innen in der Schweiz.

 

DIE DRIVESWISS Fahrschule, ehemals bekannt als De Fahrhof ist die grösste Fahrschule im Kanton Aargau für alle Fahrzeugkategorien (Motorrad bis Car).
 

 

Die Abteilung DRIVESWISS TRAINING bietet eine umfassende fahrerische Aus- und Weiterbildung:

Das Instruktoren-Team von DRIVESWISS kümmert sich um die obligatorische wie auch die freiwillige Weiterbildung für Berufsfahrer: LKW-Fahrer, Taxi- und Dienstleistungs-Chauffeure, Fahrer für Personentransport und viele weitere.

Abrundend bedient DRIVESWISS in seiner Abteilung DRIVESWISS EVENTS die etwas exklusivere Art, Fahrsicherheit zu schulen. Für Firmen, Schweizer Autoimporteure oder Privatpersonen bieten erstklassige Instruktoren von DRIVESWISS Fahrsicherheitstrainings auf Flugplätzen, Rennstrecken oder erlesenen Eventplätzen an. Dazu zählen u.a. auch Winterfahrtrainings im Engadin oder in Gstaad.
 

 

Die 2PA bietet die obligatorischen 2-Phasen-Ausbildungskurse für Neulenker/-innen an. Das sind 2 Kurstage, welche die Neulenker/-innen nach bestandener Fahrprüfung innerhalb von 3 Jahren absolvieren müssen, um den definitiven Führerausweis zu erhalten.