DRIVESWISS Menu öffnen Menu schliessen

DRIVESWISS Berufsschule bildet dich weiter

für Motorrad-Fahrlehrer/-innen

A1 - 2021 - Psychologie der jugendlichen Motorradfahrer

Fahrlehrerweiterbildung Motorrad

Um Verletzte und Todesopfer zu vermeiden, gibt es wissenschaftlich basierte Studien über die Denkweise von jugendlichen Motorradfahrern. Aufgrund der Neuerungen ist von einer enormen Zunahme des Unfallgeschehens auszugehen.

Seit Januar 2021 fahren Jugendliche bereits mit 15 Jahren ein 50ccm Motorrad und bereits ab 16 Jahren ein Motorrad mit 125ccm Hubraum. Die Risiken und Auswirkungen sind den Jugendlichen kaum bewusst. Profitiere vom Know-How einer renommierten Verkehrspsychologin und setze das angeeignete Wissen über die Denkweise der Jugendlichen in deiner Fahrschule um.

Inhalte

Argumentationsstarke Lehrgespräche
Angewandte Moderationstechnik
Entwicklungs- und Verkehrspsychologische Grundlagen von 14- bis 17-Jährigen
Risiko-, Gefahren- und Unfallhotspot

Dein Praxisnutzen

Du kennst entwicklungspsychologische Grundlagen der 14- bis 17-Jährigen Motorradfahrer/-innen
Du wirst dir über das Risiko- und Gefahrenbewusstsein der neuen A1 Kunden bewusst.
Du kennst die Hauptunfallursachen und Unfallgeschehen von Jugendlichen
Du stärkst dein Profil als Fachperson mittels argumentationsstarker Moderation
Du kennst deinen Einfluss als Fahrlehrer/-in gegenüber den jugendlichen Motorradfahrer/-innen