DRIVESWISS Menu öffnen Menu schliessen

Unser Bildungsverständnis

Unsere Bildungsarbeit bei DRIVESWISS

Didaktische Ausrichtung

Die didaktische Ausrichtung bei DRIVESWISS ist die Grundlage für unsere Bildungsarbeit. Sie widerspiegelt sich in all unseren Angeboten. Sie soll mit unseren Teilnehmenden gelebt und er-fahren werden.

Unser Menschenbild und Bildungsverständnis

Wir sehen den Menschen als Ganzes und im Mittelpunkt. Unsere positive Einstellung zum Lernen und Lehren soll nachhaltig wirksam sein, denn wir gehen davon aus, dass der Mensch sein Leben lang lernt und in der Lage ist, sich zu entwickeln. Bildung schafft die Voraussetzung, um sich selber in der Gesellschaft einzubinden. Wir fördern die Lernenden in ihrem Ausbildungsprozess gezielt und direkt und stehen beratend zur Seite. Wir fördern die Selbstständigkeit und Selbstverantwortung unserer Lernenden, um sie so auf ihr zukünftiges Einsatzfeld vorzubereiten.

Unser Lernverständnis

Ein besonderes Augenmerk legen wir auf die Weiterentwicklung von Fach-, Selbst-, Sozial- und Methodenkompetenz.
Wir vermitteln ein erwachsenengerechtes, handlungsorientiertes Lernen, Arbeiten und Unterrichten. Unser Lehr- und Lernverständnis zeichnet sich durch eine transferorientierte Verknüpfung mit der Arbeitswelt, der beruflichen Praxis oder dem Alltag im Strassenverkehr aus. Das heisst, wir verbinden aktiv die theoretischen Inhalte, welche es zum Erfüllen der späteren Aufgaben benötigt. Sei es in der Praxis im beruflichen Umfeld oder als Verkehrsteilnehmer im Strassenverkehr.

Wir orientieren uns und unterrichten nach den Kernprinzipien des erwachsenen Menschen.

  • Der Wunsch nach selbstgesteuertem Lernen.
  • Die eigenen Erfahrungen in den Unterricht einfliessen lassen.
  • Handlungsorientierte, erlebnisorientierte und praxisorientierte Lehr- und Lernmethoden.
  • Sich an «Leitplanken» orientieren können.
  • Die Lernbereitschaft selber unter Beweis stellen.

Unser Ziel

Ziel unserer Arbeit ist das Ausbilden von fachlich hoch qualifizierten Verkehrsprofis, die sich mit Stolz, ethischem Verhalten sowie in einer Vorbildfunktion für die Verkehrssicherheit einsetzen und dabei ihre jeweilige Aufgabe im Strassenverkehr bewusst wahrnehmen – sei es als Verkehrsteilnehmer, als Berufsperson oder als Lehrperson.

Unsere Fahrschüler sind sich der Bedeutung ihrer Rolle und ihres Verhaltens ebenso bewusst wie der Wichtigkeit der Auswirkungen ihres Verhaltens. Sie bewegen sich im Verkehrsraum vorbildlich und sicher. Fahrlehrer, welche in der DRIVESWISS-Berufsschule ausgebildet werden, sind in der Lage, mit einem kreativen, praxisorientierten und modernen Unterricht ihre Lernenden zu fordern und zu fördern. Ihr oberstes Ziel ist die Sicherheit im Strassenverkehr.

Kursteilnehmer, welche bei uns aus- und weitergebildet werden, regen wir zum Denken und zum Austausch an. Wir möchten, dass sie zufrieden mit den neuesten Erkenntnissen der Thematik nach Hause gehen.