DRIVESWISS Menu öffnen Menu schliessen

DRIVESWISS Berufsschule bildet dich weiter

für Moderator/-innen

Fahrerassistenzsysteme im Fahrunterricht

Fahrlehrer Weiterbildung

In naher Zukunft werden Fahrerassistenzsysteme auch an der Führerprüfung aktiv getestet. Bereite dich schon jetzt darauf vor. Ultimative Cracks von der Amag Academy und der bfu zeigen dir die Funktionsweise von Technik und das Verhalten des Menschen in Bezug auf Fahrerassistenzsysteme auf.

Im Kurs lernst du in praktischen Versuchen an Modellen die verschiedenen technischen Komponenten, Möglichkeiten und Grenzen dieser Systeme kennen. Du lernst auch mit welchen Ausbildungsmethoden die Fahrerassistenzsysteme ausgebildet werden kann und wie der Faktor Mensch in Zusammenhang mit dem Computer optimal arbeiten kann. Hierbei haben wir für dich mit der bfu (Beratungsstelle für Unfallverhütung) und der AMAG Academy die ultimativen Cracks aus der Szene aufgeboten und einen kurzweiligen und praktischen Kurs zusammengestellt.

Inhalte

Relevante Fahrerassistenzsysteme auf der Schulungsanlage im praktischen Versuch
Entwicklung eines Ausbildungssystems für Fahrerassistenzsysteme im praktischen Unterricht
Faktor Mensch: Mensch vs: Computer – Fahrerassistenzsysteme und Unfallforschung

Dein Praxisnutzen

Du kannst Fahrerassistenzsysteme im praktischen Fahrunterricht ausbilden
Du hast Hintergrundwissen über die psychologischen Faktoren, welche den Fahrer/-innen bei der Entscheidungsfindung massgeblich beeinflussen
Du kennst die technische Funktionsweise dieser Systeme und kannst daraus relevante Ausbildungsmethoden ableiten