DRIVESWISS Menu öffnen Menu schliessen

Geschichte

DRIVESWISS - ehemals bekannt als De Fahrhof - besteht seit 1960. Die Entwicklung in den letzten Jahrzehnten hat ein Schweizer Fahrkompetenzzentrum hervorgebracht, welches sämtliche Bereiche der möglichen fahrerischen Belange in einer einzigartigen Konzentration abdeckt.

Fahrhof Bild

Louis Hübscher auf dem ehemaligen Autofahrhof

1960

Gründung des Fahrhofes durch Alice und Louis Hübscher. Einzigartige Anlage in der Schweiz zum Zweck der Fahrschülerausbildung im geschützten Rahmen.

1970

Gründung Fahrlehrerberufsschule Wohlen (Auto und Motorrad).

2000

Übernahme durch Jörg Veil und Rolf Pfeiffer. Ergänzung der Angebote, insbesondere Lastwagenfahrlehrer-Ausbildung.

2005

Gründung der Marke 2PA zum Zweck der obligatorischen Weiterbildung für Neulenker/-innen.

2008

Gründung der Marke Driver-Training zum Zweck der obligatorischen Weiterbildung für Chauffeurinnen und Chauffeuren.

2009

Gründung der Dachmarke DRIVESWISS und Eingliederung der Firma Team Schwarz zum Zweck von professionellen Fahrevents für Auto-Importeure, Firmen und Privatpersonen.

2009

Umzug ins neue Gebäude an der Breitistrasse 7, 5610 Wohlen.

2010

Auslagerung der Fahrlehrer- und Erwachsenenbildung in das dafür gegründete Label Acadevia. "De Fahrhof" steht nun für die regional grösste Fahrschule für alle Fahrzeug-Kategorien.

2011

Eröffnung der DRIVESWISS-Schulungsanlage in der Wilstrasse 49, 5610 Wohlen.

2016

Geschäftsübernahme durch Tom Stalder.